Gemeinde Laufach

Seitenbereiche

Gemeinde Laufach - Zur Startseite

Volltextsuche

Responsive Collage
Gemeinde Laufach

Aktuelles

Aktion "Sicherer Schulweg"

Was sind unsere Ziele?
Verbesserung der Schulwegsicherheit - Umgehung der Gefahrenstellen in der Friedrich-Wilhelm-Düker-Straße - Breiter Fußweg entgegen der Fahrtrichtung in der Schulstraße (Einbahnstraße)
Reduzierung des Fahrzeugverkehrs im Bereich der Schule
Reduzierung von Elterntaxis
Förderung der Gesundheit und des sozialen Zusammenhaltes der Schulkinder

Einrichtung von Eltern-Taxi-Haltestellen
Die Kinder verabschieden sich an den „Rauswerfzonen“ von Ihren Eltern und laufen in kleinen Gruppen über einen vorgegebenen sicheren Weg zur Schule. Zu Beginn der Aktion werden die Schulkinder durch HelferInnen wegweisend unterstützt.

Folgend möchten wir Ihnen die Haltestellen und den von uns empfohlenen Schulweg vorstellen.

Haltestelle 1 - Vorplatz Spessartstraße 4 (ehemals Elektrowolf)
Wegbeschreibung: Vom Vorplatz läuft die Laufgruppe bis zum Anwesen Spessartstraße 10) und überquert dort die Spessartstraße (hier ist die Straße am übersichtlichsten). Vorbei an der Metzgerei Häuser gehen die Kinder bis zum Anwesen Friedrich-Wilhelm-Düker-Straße 10 und biegen dort in den Privathof um anschließenden über den gemeindlichen Fußweg in die Schulstraße zu gehen. Von dort geht es entgegen der Fahrtrichtung auf einem breiten Gehweg zum Schulgebäude.

Haltestelle 2 - Mainzer Amtshaus (gegenüber Eier-Heini), Dr.-Friedrich-Stein-Straße 6/10
Wegbeschreibung: Vom Parkplatz laufen die Schulkinder bis zur Einmündung in die Schulstraße. Von dort geht es über den breiten Gehweg entgegen der Fahrtrichtung zur Schule. Circa in der Mitte des Weges trifft die Gruppe auf die Laufgruppen von Haltestelle 1. 

Haltestelle 3 - Veilgartenstraße / Ecke Kaiserstraße
Wegbeschreibung: Vom Treffpunkt laufen die Kinder über die Kaiserstraße in die Friedrich-Wilhelm-Düker-Straße bis zum Schulgebäude. Alternativ kann die Marienstraße genutzt werden. Hier ist mit einem geringeren Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Haltestelle 4 - Thomas-Morus-Straße / Ecke Pfarrer-Bopp-Straße (am Friedhof Laufach)
Wegbeschreibung: Die Laufgruppe läuft über den geschotterten Weg in die Gemeindestraße „Am Hollerborn“. Nach Überquerung der Jahnstraße und des Hallenbadparkplatzes ist man bereits am Schulgebäude. Alternativ kann die Gruppe den teilweise asphaltierten Weg über den Friedhof nutzen.

Sämtliche Haltestellen werden mit dem Eltern-Taxi-Logo gekennzeichnet: 


Wie kommen wir zum Ziel?
Für die Unterstützung dieses Projektes sind wir anfangs auf Unterstützung (z. B. von Eltern, Großeltern, …) angewiesen. Geplant ist die Begleitung des Projektes in einem Zeitraum von 14-Tagen. Die HelferInnen sollen hierbei von ca. 07:10 Uhr bis 07:40 Uhr an den Eckpunkten die Laufgruppen auf den sicheren Schulweg lotsen und „Lauf- u. Bus-Chips“ verteilen.

Wenn Sie sich engagieren möchten, setzen Sie sich gerne in Verbindung mit 
der Rektorin der Volksschule Laufach, Frau Bachmann, bachmann(@)schule-laufach.de oder mit
Herrn Fabio Franz von der Gemeindeverwaltung . fabio.franz(@)laufach.de.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!


Das Projekt wird unterstützt durch
die Polizeiinspektion Aschaffenburg, die Gemeindeverwaltung Laufach, die Grund- u. Mittelschule Laufach, sowie den Förderverein der Volksschulen Laufach e. V. Besonders möchten wir uns für die Unterstützung der Kreisverkehrswacht Aschaffenburg e. V. bedanken!

Wir erhoffen uns durch dieses Projekt die Schulwege im Laufachtal sicherer machen zu können!
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Fabio Franz gerne zur Verfügung!

Kontakt:
Gemeinde Laufach
Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung
Fabio Franz
Raiffeisengasse 4, 63846 Laufach
Tel.: (6093) 941-15 
Fax: (6093) 941-27
E-Mail: fabio.franz(@)laufach.de