Gemeinde Laufach

Seitenbereiche

Gemeinde Laufach - Zur Startseite

Volltextsuche

Responsive Collage
Gemeinde Laufach

Aktuell

Anmeldung im Impfzentrum Hösbach

Die Anmeldung zur Impfung im gemeinsamen Impfzentrum von Stadt und Landkreis Aschaffenburg kann unterschiedlich erfolgen:

Variante 1) Anruf auf der Hotline der Malteser: 0800 58 92 79 91 (kostenfrei).
Da aktuell bereits alle Termine vergeben sind, nehmen die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten auf und tragen diese in die Datenbank BayIMCO ein. Sobald Sie an der Reihe sind, erhalten Sie einen Anruf zur Terminvereinbarung.

Variante 2) Online-Registrierung über https://impfzentren.bayern/citizen/
Wer sich bereits registriert hat, braucht nichts weiter tun. Insbesondere erübrigt sich der Anruf bei der Hotline. Sobald wieder Termine verfügbar sind, erhalten diejenigen, welche als nächstes an der Reihe sind, einen Terminvorschlag per Mail oder SMS. Dieser kann dann schnell und einfach bestätigt werden.

Variante 3) Schreiben an das Impfzentrum
Wer keine Möglichkeit hat, sich online zu registrieren, kann einen Brief an das Impfzentrum senden. Das Schreiben muss folgende Informationen beinhalten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer. Die Daten aus dem Schreiben werden in die Datenbank BayIMCO eingetragen. Sobald Sie an der Reihe sind, erhalten Sie einen Anruf zur Terminvereinbarung. Die Adresse für das Impfzentrum Hösbach lautet: Industriestraße 2, 63768 Hösbach.

Variante 4) Schreiben an oder Anruf bei der Heimatgemeinde
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, sich online zu registrieren, und für das Schreiben nach Variante 3) keine Briefmarke zur Hand haben, können Sie das Schreiben auch bei Ihrer Gemeinde abgeben, einwerfen oder zu den üblichen Dienstzeiten im Rathaus bei den Mitarbeiterinnen Andrea Wintersberger (06093 941-16) oder Dunja Masel (06093 941-255) anrufen. Folgende Angaben müssen Sie dabei machen: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer.

Anmeldung nicht mobiler Impfwilliger
Menschen, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen möchten und in ihrer Mobilität derart eingeschränkt sind, dass sie den eigenen Haushalt nicht verlassen können, werden gebeten, sich auf einem der folgenden Wege zu melden:
• Per Mail an impfzentrum(@)ab112.de
• Per Brief an das Impfzentrum in der Industriestraße 2 in 63768 Hösbach
• Telefonisch bei der Heimatgemeinde Für die Einwohner*innen der Stadt Aschaffenburg stehen nur die beiden ersten Wege zur Verfügung. Grundsätzlich sind Angaben zu machen über Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer. In ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen, die nicht zur Priorität 1 gehören, können sich ebenfalls zur Impfung zu Hause anmelden. Ein früherer Impftermin als nach Coronavirus- Impfverordnung vorgesehen, wird dadurch aber nicht ermöglicht. Auch wer sich bereits online registriert, sich telefonisch unter der Hotline oder bei seiner Heimatgemeinde oder sich per Brief beim Impfzentrum gemeldet hat, aber noch nicht auf seine Immobilität hingewiesen hat, wird gebeten, seine Einschränkung noch bei der Heimatgemeinde mitzuteilen. „Mit diesem für uns selbstverständlichen Service möchten wir zusammen mit unseren Gemeinden ermöglichen, dass jede und jeder einzelne möglichst unkompliziert zur berechtigten Impfung kommt.“, so Landrat Dr. Alexander Legler. Die Nummer, unter der sich die Bürger*innen bei der Gemeinde Laufach melden können, finden Sie im Text oben. Auf der Grundlage dieser Daten werden die Einsätze der mobilen Impfteams in den jeweiligen Gemeinden geplant und durchgeführt werden.

Informationen zur Impfung gibt es auch unter www.impfen-ab.de.