Gemeinde Laufach

Seitenbereiche

Gemeinde Laufach - Zur Startseite

Volltextsuche

Responsive Collage
Gemeinde Laufach

Aktuell

Städtepartnerschaft Sainte Eulalie-Laufach

Ortsjugendrat Laufach mit den beiden Bürgermeistern
Ortsjugendrat Laufach mit den beiden Bürgermeistern
Bgm. Friedrich Fleckenstein und Bgm. Hubert Laporte
Bgm. Friedrich Fleckenstein und Bgm. Hubert Laporte

Begegnung zum 45jährigen Partnerschaftsjubiläum

45 Jahre schon besteht die Städtepartnerschaft zwischen Laufach im Spessart und der französischen Gemeinde Sainte Eulalie in der Gironde bei Bordeaux. Sie ist damit eine der längsten Partnerschaften im Landkreis Aschaffenburg. Am 03. Juni 1974 unterzeichneten die damaligen Bürgermeister Georges Portmann und Hubert Klebing in Sainte Eulalie die Gründungsurkunde. Seitdem wird alle 5 Jahre groß gefeiert, aber auch in der Zwischenzeit finden zumeist private Begegnungen und Besuche statt.

Die Freundschaft lebt. Daher ließen es sich die über 100 Teilnehmer aus Laufach nicht von der 1200 Kilometer langen Anreise abschrecken und nahmen am Pfingstwochenende an den Jubiläums-feierlichkeiten in Sainte Eulalie teil. Mit dabei waren auch die Freunde aus Yepes in Spanien, die vor 25 Jahren Teil der Städtepartnerschaft wurden.Höhepunkt war neben dem Gottesdienst, dem Festakt und einem gemeinsamen Festessen im Château Lafitte sicherlich auch das Konzert des trinationalen Orchesters „EuLaufYep“, das von den drei Orchesterleitern aus Deutschland, Frankreich und Spanien abwechseln dirigiert wurde. Eine Fahrt nach La Rochelle rundete das Ausflugsprogramm ab.

Bgm. Friedrich Fleckenstein freute sich, dass in der Laufacher Delegation viele junge Menschen dabei waren. Neben den Jungmusikern der Laufacher Musikanten war auch der neu gewählte Ortsjugendrat mit von der Partie. „Wir arbeiten alle daran, die Städtepartnerschaft zu verjüngen und hierfür auch gesonderte Angebote zu schaffen, denn nur so hat die Idee der Städtepartnerschaft eine Chance für die Zukunft,“ so Fleckenstein. Im kommenden Jahr wird daher eine Jugendbegegnung starten. Angedacht ist, dass sich wechselweise in einem der drei Länder junge Menschen eine Woche mit einem Umwelt- oder Naturschutzthema befassen.

Die Tage in Frankreichs Südwesten vergingen viel zu schnell und die vielen schönen Begegnungen mit den französischen und spanischen Freunden haben bei allen Teilnehmern Vorfreude auf das kommende Jahr geweckt. Vom 16. bis 21. Juli 2020 werden die Franzosen und Spanier in Laufach erwartet.