Gemeinde Laufach

Seitenbereiche

Gemeinde Laufach - Zur Startseite

Volltextsuche

Responsive Collage
Rathaus & Service

Sitzungsberichte

Bau- Verkehr- und Umweltausschuss

 Bekanntgabe der Beschlüsse des Bau- Verkehr- und Umweltausschusses vom 09.11.2020

• Zum Antrag auf Änderung der Parkregelung in der »Aschaffenburger Straße« wurde folgendes beschlossen: Bei den zuständigen Behörden wird beantragt, die Parkregelung auf der B 26 in der Ortsdurchfahrt Frohnhofen im Bereich des Anwesens »Aschaffenburger Straße 18« und der Einmündung »Steigerer Weg« wie folgt zu ändern:
- Beschilderung von Parkflächen (ohne Fahrbahnmarkierungen) zwischen der Einmündung Steigerer Weg und dem jetzigen Beginn des absoluten Halteverbots mit einer Begrenzung von 2 Stunden im Zeitraum von 07:00 – 20:00 Uhr. In der Zeit von 20:00 Uhr bis 07:00 Uhr gilt das absolute Halteverbot bereits ab der Einmündung in den »Steigerer Weg«.

• Dem Antrag von Anliegern auf Änderung der Parkregelung auf Höhe Anwesens »Ste.-Eulalie-Straße 23« wurde nicht zugestimmt.

• Zum Tekturantrag zum Neubau einer Tagespflege mit seniorengerechten Kleinwohnungen; Hauptstr. 14a, Laufach wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

• Zur formlosen Bauvoranfrage zum Neubau eines Gewerbegebäudes; Hermann-Niggemann-Straße 9, Laufach wurde das gemeindliche Einvernehmen in Aussicht gestellt.

• Zum Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von 2 Einfamilienwohnhäusern mit Garagen; Frankenstraße 11a, OT Hain wurde das gemeindliche Einvernehmen unter Auflagen in Aussicht gestellt.

• Zum Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung einer Überdachung und zum Anbau eines Balkons, Johannesstr. 17, OT Hain wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

• Zum Antrag auf Baugenehmigung zum Wohnhausneubau mit Garage; Thomas-Morus-Str. 23, Laufach wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

• Zur formlosen Bauvoranfrage zur Genehmigungsfähigkeit von Freiflächenplan und Geschossflächenzahl; Spessartstr. 108, Laufach wurde das gemeindliche Einvernehmen unter Auflagen in Aussicht gestellt.

• Der Antrag auf Rückbau eines Amphibienteiches, Fl. Nr. 2854 der Gemarkung Hain ist naturschutzrechtlich von der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Aschaffenburg zu prüfen.  

Aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 12.10.2020 wird folgendes bekannt gegeben:
• Der Auftrag für die Totholzbeseitigung im gesamten Baumbestand auf dem Areal des Waldkindergartens wurde an die Firma „GERBER“ vergeben.

Die nächste Bauausschusssitzung findet am Montag, den 14. Dezember 2020, statt. Die zu behandelnden Bauanträge sind bis zum Mittwoch, den 02. Dezember 2020, dem Aufgabenbereich Bauen und Planen vorzulegen. Später abgegebene Bauanträge können am vorgenannten Sitzungstag nicht berücksichtigt werden.